Sprachhaus

Die Therapie

Glossar

Fachbegriffe kurz erklärt

Wir behandeln Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen. Für individuelle Diagnostik, Beratung und Therapie sowie präventive Maßnahmen erwartet Sie ein engagiertes Team hochqualifizierter, freundlicher Sprachtherapeutinnen und Logopädinnen.

Fotos: dbl e.V.

Kinder

Zu unseren Behandlungsfeldern
bei Kindern zählen u.a.:

Erwachsene

Zu unseren Behandlungsfeldern
bei Erwachsenen zählen u.a.:

  • Wie erhalte ich eine Therapie?

    Logopädische Behandlungen gelten als Heilmittel. Heilmittel werden vom Arzt verordnet. Sie erhalten eine sogenannte Heilmittelverordnung, vergleichbar mit einem Kassen- oder Privatrezept.

    Eine Heilmittelverordnung erhalten Sie von einem Arzt. Dies kann der Hausarzt oder der Kinderarzt sein. Aber auch Internisten, Neurologen, HNO-Spezialisten, Zahnärzte oder Kieferorthopäden können Heilmittel verschreiben.

    Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt gegebenenfalls darauf an.

     

  • Was kostet mich eine Therapie?

    Eine logopädische Therapie gehört zur medizinischen Grundversorgung.

    Die Behandlungskosten werden im Regelfall von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen weitgehend übernommen – je  nach Art und Umfang der Therapie.

    Für Patienten bis zur Vollendung
    des 18. Lebensjahres zahlen die Krankenkassen die logopädische Therapie vollständig. Erwachsene, die nicht von der Zuzahlung befreit sind, zahlen einen Eigenanteil von 10 Prozent der Kosten sowie die Verordnungsgebühr von 10 Euro.

  • Wie melde ich mich an?

    Für eine Behandlung in unserer Praxis melden Sie sich am besten telefonisch an.

    Unsere Telefonnummer lautet:  03344 – 15 07 88

    Sollten Sie uns nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte
    ihren Namen und ihre Rufnummer auf dem Anrufbeantworter.
    Wir rufen Sie dann zurück.

    Zum ersten Termin bringen Sie Ihre Verordnung für die logopädische Behandlung mit.

  • Sind Hausbesuche möglich?

    Wo eine Therapie durchgeführt wird, legt der Arzt fest. Dies ist Teil der Heilmittelverordnung und hängt davon ab, ob es Ihnen nach seiner Einschätzung möglich ist, die Praxis aufzusuchen.

    In der Regel führen wir die Therapie in unseren Praxisräumen durch.

    Wenn Ihr Arzt einen Hausbesuch verordnet, führen wir die notwendige Therapie auch im Rahmen eines Hausbesuches durch.

Praxis für Sprachtherapie  Katharina Herrklotsch

 Waldstr. 15   •  16259 Bad Freienwalde   •    03344 – 15 07 88

© 2017-2018

Impressum

Datenschutz