Sprachhaus

Zuhause oder unterwegs, als Einzelspieler oder gemeinsam –
24 Wörterspiele für Große und Kleine
verkürzen die Zeit
bis Heiligabend.

Ich packe meinen Koffer …

 

 

Ein echter Klassiker: "Ich packe meinen Koffer und nehme  …XY… mit."
Das ist ein Spiel für das man nichts weiter braucht als ein gutes Gedächtnis.

So geht's:
Der Erste sagt den Satz und packt
(statt XY) etwas in den Koffer, zum
Beispiel ein Buch.

Der Zweite wiederholt nun den Satz samt des "Buches" und packt etwas dazu – zum Beispiel eine Hose. Er sagt also: 
"Ich packe meinen Koffer und nehme ein Buch und eine Hose mit."

Der Nächste wiederholt den Satz samt "Buch" und "Hose" und fügt ebenfalls etwas Neues dazu – zum Beispiel eine Zahnbürste. Er sagt also:
"Ich packe meinen Koffer und nehme ein Buch, eine Hose und eine Zahnbürste mit."

So wird der Satz mit der Zeit immer länger.
Mitspieler, die den Satz nicht mehr korrekt wiederholen können (es fehlt ein Gegenstand oder die Reihenfolge stimmt nicht), scheiden aus.
Wer zuletzt noch alles richtig aufsagen kann, hat gewonnen.

Nun wird das Kofferpacken mit der Zeit vielleicht langweilig.
Hier ein paar Vorschläge, wie das Spiel mit anderen Themen spielbar ist:

"Ich gehe einkaufen und bringe …XY… mit."
"Ich gehe in den Garten und pflanze …XY… ."
"Ich laufe durch den Zoo und sehe …XY… ."
"Ich räume die Wohnung auf und packe …XY… weg."
"Ich gehe in die Schule und darf …XY… nicht vergessen."

 

Viel Vergnügen!

 

Praxis für Logopädie / Sprachtherapie  Katharina Herrklotsch

Königstraße 27a (Zugang über den Hof)   •  16259 Bad Freienwalde   •    03344 – 15 07 88

© 2017-2021

Impressum

Datenschutz