Sprachhaus

Zuhause oder unterwegs, als Einzelspieler oder gemeinsam –
24 Wörterspiele für Große und Kleine
verkürzen die Zeit
bis Heiligabend.

ABC verteilen

 

 

Zunächst werden Notizzettel und ein Stift gebraucht – denn es muss jeder Buchstabe des Alphabetes auf einen Zettel geschrieben werden.

Die Zettel werden nun verdeckt auf einen Tisch oder auf den Boden gelegt.

Bei diesen Spiel kommt es nun darauf an, Gegenstände in der Umgebung oder im Raum zu finden, die mit dem Buchstaben beginnen, der vom Spieler aufgedeckt wird.

Beispiel:
Ein Spieler deckt das "U" auf – und bringt den Zettel zum Beispiel zur Uhr, zur Untertasse oder zum Unterstand oder Unterhemd …

Zwei Spielvarianten schlagen wir vor.

Entweder decken die Mitspieler reihum einen Buchstaben auf und müssen dann einen entsprechenden Gegenstand suchen. Anschließend wird der Buchstabe wieder verdeckt. Der nächste Mitspieler kann also den selben Buchstaben aufdecken, darf aber dann nicht den selben Gegenstand benennen.
Wer zu seinem Buchstaben keinen Gegenstand mehr findet, scheidet aus – bis am Ende ein Sieger feststeht.

Oder ihr spielt nach Zeit: Ein Spieler deckt nacheinander einen Buchstaben auf und sucht einen dazu passenden Gegenstand. Wer in der vereinbarten Zeit (Stoppuhr oder Eieruhr helfen dabei) die meisten Gegenstände findet, hat gewonnen.


Viel Vergnügen.


Praxis für Logopädie / Sprachtherapie  Katharina Herrklotsch

Königstraße 27a (Zugang über den Hof)   •  16259 Bad Freienwalde   •    03344 – 15 07 88

© 2017-2021

Impressum

Datenschutz