Sprachhaus

Sprachhaus

Zurück zum
Adventskalender.

 

Extra

2018 haben wir Ihnen
24  Adventsmärchen
zum Vorlesen angeboten.

2019 gab es für Sie
24 Adventsgedichte.

Wer mag – hier können Sie diese noch einmal komplett herunterladen.

24 PROMIS

ADVENTSKALENDER

24 PROMIS

ADVENTSKALENDER

 

Marilyn Monroe

(Norma Jeane Mortenson)

 

*1926 – †1962

 

 

 

 

 

 

Ihr „Happy Birthday, Mr. President“ ist legendär: Angeblich soll Marilyn Monroe es mehr gehaucht als gesprochen haben, um ihr Stottern zu überspielen.

Marilyn Monroe wuchs als Halbwaise bei Pflegeeltern und zeitweise in einem Waisenhaus auf.

1944 wurde sie als Fotomodel entdeckt und brauchte nicht lange, um selbst in Nebenrollen als attraktive Blondine zum Publikumsliebling und Erfolgsgaranten für die Studios zu werden. Dennoch war Hollywoods wohl größter Mythos in seiner Jugend ausgesprochen schüchtern. Als Kind litt sie unter dem Stottern, als große Marilyn Monroe kämpfte sie damit, sobald sie nervös wurde.

Mithilfe einer Sprachtherapie lernte sie, flüssig zu sprechen, sodass ihrer Schauspielkarriere bald nichts mehr im Wege stand. Ihre erotische Sprechweise mit den weggehauchten Vokalen, für die Monroe so bekannt ist, soll durch eine der Übungen entstanden sein. Jene typischen Pausen und tiefe Atemzüge, die ihren Klang flüssig machten, setzte sie ebenfalls ein, um das Stottern zu kaschieren.

 

In einem Interview (1960) spricht sie darüber:

 

 

8. Dezember 2020

„Dann kam der Regisseur, er war wütend!
Er meinte: ‚Du stotterst nicht!‘
Und ich meinte: ‚Das denkst du!‘ “

Interview 1960

Praxis für Logopädie / Sprachtherapie  Katharina Herrklotsch

Königstraße 27a (Zugang über den Hof)   •  16259 Bad Freienwalde   •    03344 – 15 07 88

© 2017-2018

Impressum

Datenschutz

Praxis für Sprachtherapie  Katharina Herrklotsch

 Waldstr. 15   •  16259 Bad Freienwalde   •    03344 – 15 07 88

© 2017-2020

Impressum

Datenschutz